« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 17. Juli 2021, 15:59
Leider wurde es nichts mit der Überraschung im ÖFB-CUP!

Das der ehemalige Bundesligaverein SKN St. Pölten ein ziemlich starker Gegner sein wird in der 1. ÖFB-CUP Runde für unseren intemann FC Lauterach wusste man, dennoch hoffte man, das Spiel so lange als möglich offen zu halten. Vor ca. 600 Zuschauern konnte man nun das erste offizielle Spiel unserer Ersten Mannschaft im neuen Stadion an der Sportanlage Ried in Lauterach abhalten. Bereits nach 9 Minuten musste jedoch unser Tormann Lukas Kusche zum ersten mal hinter sich greifen, als EX-LASK Spieler Christian Ramsebner per Kopf auf 0:1 stellte. Danach fing sich unsere Mannschaft und legte die anfängliche Nervosität ziemlich gut ab. Jetzt spielten wir auch Mutig nach Vorne und es fehlte uns aber auch leider etwas das Glück. Dennoch gab es auch die ersten Eckbälle für unseren FC. Dann entwickelten sich ab der 38. Minute wohl die schrecklichsten paar Minuten für unsere Heimmannschaft. Zuerst ein katastrophaler Abwehrfehler, dann mit Sicherheit Abseits (was der Linienrichter als Einziger jedoch nicht wahr nahm) und daraus resultierend das 0:2 durch den EX-Rapidler Deni Alar. Doch es sollte noch mit dem Pausenpfiff schlimmer kommen. Mit seinem zweiten Foul, welches völlig harmlos wahr, schickt der so einseitig pfeiffende Schiedsrichter, unsere Laufmaschine Sani Musah mit Gelb-Rot in die Kabine. Ein Zweikampf wie er so oft im Mittelfeld vorkommt - ohne ein schlimmes Foul, hier hätte der Schiri eindeutig mehr Fingerspitzengefühl zeigen müssen. Nach der Pause fiel zuerst eigentlich gar nicht auf, dass unsere Mannschaft einen Spieler weniger auf dem Platz hatte. Einzig die Niederösterreicher fielen nun durch Ihre härtere Gangart auf und kassierten Ihre ersten Gelben Karten. In der 67. Spielminute erhöhten dann die Gäste auf das mehr als entscheidende 0:3. Eine gute Viertelstunde vor Schluss schwanden dann auch die Kräfte und Konzentration gegen einen guten Gegner und so konnten diese wiederum noch zwei weitere Tore erzielen zum 0:5 Endstand. Sicherlich ein verdienter Sieg der St. Pöltner mit dem Trainerduo Stephan Helm und Emanuel Pogatetz bei dem der Schiedsrichter unnötiger Weise auch noch etwas Schützenhilfe leistete. Das erste Meisterschaftsspiel unseres Trainer Ingo Hagspiel für die neue Saison 2021/22 in der VN-Eliteliga bestreitet unsere Elf bereits nächsten Freitag ebenfalls zuhause in Lauterach. Kommen Sie vorbei und unterstützen Sie wieder so toll unsere Mannschaft. Im Anschluss spielt noch unser 1b mit Trainer Gerhard Sulzbacher das Hofsteigderby gegen die Kollegen vom FC Wolfurt 1b um den Einzug in die 2. Runde vom VFV-CUP.

Freitag, 23.07.2021 - Sportanlage Ried Lauterach

18:00 Uhr - FC Lauterach : SC Röthis (1. Meisterschaftsrunde)

20:00 Uhr - FC Lauterach 1b : SPG Schwarzach/Wolfurt 1b (VFV-CUP 1. Runde)

Am selben Wochenende am Sonntag gibt es dann ebenfalls noch ein Fussballleckerbissen. Der intemann FC Lauterach darf die Gastmannschaften vom Nationalteam LFV Liechtenstein U21 und aus Deutschland die U19 des SSV Ulm zu einem internationalen Freundschaftsspiel begrüssen. Im Anschluss spielt dann noch unsere junge Truppe vom 1c mit Trainer Martin Gfall (wie unser 1b) die erste Runde im VFV-CUP und hier bekam man die Landesliga Mannschaft von der SPG Grosswalsertal zugelost. Lassen Sie sich das nicht entgehen.

Sonntag, 25.07.2021 - Sportanlage Ried Lauterach

11:00 Uhr - LFV Liechtenstein U21 : SSV Ulm U19 (Freundschaftsspiel)

13:15 Uhr - FC Lauterach 1c : SPG Grosswalsertal (VFV-CUP 1. Runde)

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)