« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 07. August 2021, 20:29
Tolle Leistung unserer Ersten in Hohenems endet leider mit 2:2!

Es war alles angerichtet am Freitagabend in Hohenems zum Spitzenspiel der beiden besten Amateuremannschaften vom letzten Herbst in der VN-Eliteliga. Unserer Erste nahm sich nach den zuletzt dürftigen Leistungen sehr viel vor und das konnte auch diesesmal tatsächlich umgesetzt werden. Schon das kollektive Auftreten war ganz anderst als zuletzt und gegen die starken Hausherren fand man gleich sehr stark ins Spiel. Nach 20 Spielminuten flankte Batuhan Karakas auf unseren Stürmer Kerim Kalkan und der wuchtete den Ball unhaltbar - direkt ins lange Kreuzeck (gegen sein ehemaligen Verein). Wenige Minuten später erhöhte Kevin Prantl mit einem falchen Schuss sogar auf 0:2. Die erste Hälfte gehörte ausschließlich unserem FC und der Heimmannschaft fiel ausser vielen langen Bällen - aus der eigenen Hälfte nach Vorne nicht viel ein. Kurz vor der Pause hätte Kerim fast noch mit einem Sololauf das wohl vorentscheidende 0:3 erzielen können. So ging es aber mit der mehr als verdienten 0:2 Führung in die Pause. Wer dachte in Halbzeit zwei wird sich das Spiel ändern, der täuschte sich. Vielleicht standen wir etwas tiefer im Kollektive, dennoch war es weiterhin eine sehr starke und gute Leistung von unserem intemann FC Lauterach. Gleich nach der Pause eine mehr als Fragwürdige Entscheidung, als der Scheidsrichter auf den Elfmeterpunkt in unsererm Sechzehner zeigte. Diesen Pfiff wunderte nicht nur die Lauterach Fans, sondern eigentlich fragten sich Alle Zuschauer - Warum Elfmeter? Die Hohenemser ließen sich diesen nicht entgehen und verkürzten auf 1:2. Und als Alle schon mit einem Auswärtssieg rechneten, ließ der Schiedsrichter plötzlich auch noch 5 Minunten aus dem Nichts heraus nachspielen. Genau in dieser Nachspielzeit auch noch ein mehr als Fragwürdiger Freistoß wiederum an unserem Strafraum. Und leider kam es wie es kommen musste, das 2:2 Unentschieden mit dem Schlusspfiff. Ein mehr als glücklicher Ausgleich für den VfB Hohenems mit tatkräftiger Unterstützung des Unparteiischen. Ein Kompliment an unsere Mannschaft die wirklich eine tolle Leistung zeigte. Unser Trainer Ingo Hagspiel meinte kurz nach Spielschluss:

„Wir hätten uns den Auswärtssieg in Hohenems redlich verdient. Ich muss meiner Mannschaft ein Riesenkompliment aussprechen für die taktische Klasseleistung. Die Entscheidungen die zu den beiden Gegentreffern geführt haben waren ungerechtfertigt. Wir haben Hohenems mit der Aufstellung überrascht. Sehr Schade, dass es am Ende nur ein Punkt statt drei Zählern geworden sind!"

Nun gilt es sich gut vor zu bereiten für das nächste Heimspiel am kommenden Freitagabend gegen den FC Rotenberg aus dem Bregenzerwald. Wir hoffen natürlich auf Ihre Unterstützung, sodass wir gemeinsam unseren ersten Sieg in dieser neuen Saison zusammen feiern können! Also kommen Sie vorbei und Unterstützen Sie bitte unsere Mannschaft.

Freitag, 13.08.2021 - HEIMSPIEL: Sportanlage Ried in Lauterach

18:30 Uhr - FC Lauterach : FC Rotenberg

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)