« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 10. Oktober 2021, 19:36
Nachdem Sieg gegen DSV - folgte ein Unentschieden gegen Admira!

Am letzten Wochenende bei der Heimpremiere von unserem Trainerduo Peter Jakubec und Hans Peter Pircher konnte man endlich wieder einen Dreier bejubeln. 2:1 hieß es nach 90 Minuten für unseren intemann FC Lauterach und Doppeltorschütze Pascal Dietrich war der strahlende Held an der Sportanlage Ried in Lauterach. So ging es dann dieses Wochenende gegen den nächsten Dornbiner Club - nämlich zur Admira ins Rohrbach. Diese haben aktuell einen Höhenflug und befinden sich auf Platz Zwei in der VN-Eliteliga. Doch mit einem großem Selbstbewusstsein fuhr man nach dem Erfolg von zuletzt zu den Hausherren. So war dann auch das Spiel. Unser FC war die dominierende Mannschaft auf dem Platz und hatte das Spiel und den Gegner im Griff. Die logische Folge war dann auch die 1:0 Führung durch unseren Jungsterstürmer Pascal Dietrich. Das Spiel plätscherte dann so vor sich hin und man rechnete eigentlich schon mit dem nächsten Dreier für unsere Elf. Bis dahin konnte man unserem Team nichts vorwerfen, bis auf das man schon längst die Führung hätte ausbauen müssen. Es hätte in der 90 Minute gut und gerne bereits 0:3 oder 0:4 für den FC Lauterach stehen können gar müssen. Und dann eine Unachtsamkeit in der Nachspielzeit und die Admira gleicht in der 93 Minute doch noch sehr überraschend und glücklich zum 1:1 Unentschieden sowie Endstand aus. Leider nur ein Punkt für uns bei dem wir uns doch die vollen Drei verdient hätten. So erwartet uns nun nächste Woche das TOP-Spiel in der Runde gegen den Tabellenführer vom VfB Hohenems. Hier git es für unsere Trainer ein Wiedersehen mit Ihrem alten Verein. Mannschaft und das Trainerteam werden TOP motiviert sein um auch gegen die Favoritisierten Emser Punkte zu holen. Kommen Sie vorbei zum Schlagerspiel und unterstützen Sie unsere Mannschaft.

Unser 1b mit Trainer Gerhard Sulzbacher besiegte letzte Woche die Kampfmannschaft vom SC Vandans mit 2:1 und fuhr den nächsten Dreier ein. Dies wollte man auch dieses Wochenende wiederolen gegen die nächste Erste Garnitur aus der Schokoladenhauptstadt aus Bludenz. Bei diesem Spiel konnte man wieder einmal sehen, mit wie wenig Aufwand man sich einen Sieg ergattern kann. Das Spiel bestritt eigentlich nur unser 1b und spielte fortlaufend auf das Tor der Gäste. Die Bludenzer wiederum tauchten ein, zweimal in der ersten Hälfte auf und mit einem tollen Freitstoss sicherten Sie sich das 0:1. Der danach große Ansturm in Halbzeit zwei hielten die Alpenstätdler leider stand. Es waren wirklich tolle Chancen vorhanden und auch mehrmals ein 1:1 gegen den Bludenzer Schlussmann, doch heute wollte oder konnte der Ball nicht in das Tor des Gegners. So entführte die Rätia aus Bludenz leider die drei Punkte aus Lauterach. Nächste Woche geht es in den Bregenzerwald zum 1b vom FC Egg/FC Andelsbuch.

Die dritte Kampfmannschaft vom FC Lauterach verlor letzte Woche gegen den Tabellenführer vom FC Krumbach mit 0:1. Es war eine sehr gute Leistung unserer Elf, doch zu übermächtig war der Gegner. Diesen Samstag wartete mit der zweiten Garnitur von Rankweil 1b eine sehr spielstarke Mannschaft. Unser Team nam jedoch die gute Leistung von letzter Woche mit und belohnte sich mit einem 2:1 Heimsieg. Wirklich ein tolles Spiel unserer jungen Mannschaft. Standen doch ganze fünf ehemalige U16 Spieler am Platz. Nächste Woche geht es für Trainer Martin Gfall und seine Spieler zu seiner alten Wirkungsstätte gegen das starke 1b von SW Bregenz. Man wird wieder einen super Tag benötigen um etwas mit nehmen zu können.

Samstag, 16.10.2021 - HEIMSPIEL: Sportanlage Ried in Lauterach

17:00 Uhr - FC Lauterach : VfB Hohenems

Sonntag, 17.10.2021 - AUSWÄRTSSPIELE:

Sportanlage Junkerau Egg - 14:00 Uhr

FC Egg 1b : FC Lauterach 1b

Sportplatz Neu Amerika Bregenz - 15:00 Uhr

SW Bregenz 1b : FC Lauterach 1c

   

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)