« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 17. Oktober 2021, 20:43
Eins schlägt zuhause den Tabellenführer in der Eliteliga mit 2:0

Es war alles angerichtet für das TOP Spiel in der so starken VN Eliteliga in Lauterach. Unser intemann FC Lauterach begrüsste dabei den Tabellenführer aus Hohenems. Unser Trainergespann Peter Jakbuec und Hans Peter Pricher (ehemals in Hohenems tätig) empfingen dabei die Kollegen Goran Sohm-Milovanovic und Marc Hämmerle (ehemalige Lauteracher). Also Spannung und Gesprächsstoff war bereits im Vorfeld genügend da. Unsere Elf war wirklich sehr gut eingestellt von unseren Trainern und die Mannschaft war bis in die Haarspitzen motiviert. Von Anfang an drückte man dem Spiel den Stempel auf. Man hatte Heute wirklich ein gutes Gefühl für einen Erfolg. Zum Halbzeit Tee ging es zwar noch mit einem 0:0 Unentschieden, doch da waren nur die Gäste damit zu frieden. Wir hätten dort eigentlich schon führen müssen. Nach der Pause ging es dann auch in dieser Tonart weiter, wir waren Spielbestimmend und hatten wesentlich mehr vom Spiel. Die Gäste durften sich eigentlich nur Fragen, wie lange das noch gut geht! Und so war es auch binnen 10 Minuten mit einem Doppelback von Abwehrhühne Christoph Kobleder das verdiente 2:0. Beides mal aus einem Eckball heraus. Einmal ein Abstauber mit dem Fuss und einmal ein Traumkopfball ins lange Kreuzeck. Der Eckball resultierte aus einem Super Freistoss von Capitän Danijel Gasovic - den der Emser Schlussmann noch irgendwie aus dem Kreuzeck fischte. Er war sicherlich der beste Mann an diesem Tage von unserem Gegner, denn ansonsten wäre die Führung schon wesentlich höher gewesen. Mit der Führung im Rücken sollte es dann eigentlich noch besser laufen, doch es kam leider anderst. Plötzlich wachten die Gäste auf und spielten mutig nach Vorne. Entweder was das ein letztes Aufbäumen oder Sie spielten Hop oder Trop. Aufjedenfall in der 80. Minute war unser Schlussmann Nicolas Mohr richtigt gut auf den Füssen. Mit einem Spagat an den kurzen Pfosten verhinderte er den Anschlusstreffer. Auch die ein oder andere brenzlige Situation nam er aus dem Spiel. So war es dann besiegelt nach guten 93 Minuten und nach 9 Spielen musste der Tabellenführer wieder eine verdiente Niederlage einstecken und auch die Tabellenführung abgeben. Unsere Elf verbesserte sich in des auf den 8. Tabellenplatz. Nun folgt das direkte Spiel gegen den Tabellennachbarn auf Platz 7 im Bregenzerwald. Mit einem Sieg könnte man indirekt an Ihnen vorbei ziehen, da wir ein Spiel weniger haben. Mit dieser Leistung sollte das aufjedenfall auch machbar sein.

Unser 1b mit Trainer Gerhard Sulzbacher spielte im Bregenzerwald in der Junkerau in Egg. Somit hieß es jeweils die zweite Garnitur einer Eliteliga Vereines gegeneinander. Die Wälder sind bekannt für Ihre Heimstärke doch heute konnte sich unser so starkes 1b endlich mal wieder mit einem Dreier belohnen. Zur Halbzeit führte man bereits mit 1:3 und hatte das Spiel sehr gut unter Kontrolle. In Halbzeit Zwei wurde die Gangart dann ein bißchen Rauer und der Schiedsrichter musste auch mehrmals mit gelben Karten verwarnen. Doch zum Schluss stand ein 2:4 Auswärtssieg durch die jeweiligen Doppeltorschützen von Batuhan Karakas und Kürsat Kocabay zur Buche. Als nächstes wartet wieder ein Heimspiel gegen die Erste Mannschaft vom SC Tisis.

Ein Derby stand für unsere Juniors um Trainer Martin Gfall bei SW Bregenz 1b auf dem Sonntagnachmittagprogramm. Es war ein sehr hartes Spiel der Hausherren und leider eine Katastrophale Leistung des Schiedsrichter an diesem Tage. Nach einem Mißverständnis in unserer Abwehr stand es ziemlich früh 1:0. Dann glit dem Schiedsrichter eigentlich das Spiel ausser Kontrolle. Mit unzähligen gelben Karten und einer gelb roten Karte für unseren FC. Dennoch zeigte die Mannschaft moral und glich zum 1:1 aus. Doch mit einem bösen Foul gegen unseren Tormann welches nicht geandet wurde, gingen diese Wiederum mit 2:1 in Führung. Wir verloren somit zwar das Spiel, doch es war eine sehr starke Leistung unserer Mannschaft die heute leider unbelohnt blieb. Nächste Woche erwartet uns der FC Nenzing 1b zuhause.

Samstag, 23.10.2021 - AUSWÄRTSSPIEL: Waldstadion in Lingenau

 13:45 Uhr - FC Rotenberg : FC Lauterach

Samstag, 23.10.2021 - HEIMSPIEL: Sportanlage Ried in Lauterach

15:00 Uhr - FC Lauterach 1c : FC Nenzing 1b

17:00 Uhr - FC Lauterach 1b : SC Tisis

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)