« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 30. April 2022, 21:33
Schlussmann Nici Mohr hält verdienten Punkt in Bregenz fest!

Es war das erwartete schwere Spiel innerhalb von vier Tagen zum zweiten Mal in der Landeshauptstadt Bregenz für unseren intemann FC Lauterach. Die Hausherren spielten eine sehr gute erste Halbzeit und waren auch besser im Spiel. Dennoch unsere Defensive stand gut und hielt auch wirklich sehr gut dagegen. So ging es dann auch in die Halbzeit mit einem 0:0 Unentschieden. Nach der Pause dann gleich wieder ernste Sorgenfalten bei unserem FC Lauterach. Kevin Prantl fasste sich an den Fuss und zeigte an, dass es nicht mehr weiter geht. Für Ihn kam zum unerwarteten Saisondebüt unser Capitän vom 1b - Pascal Forster (der seine Sache richtig gut machte). Nach Andre Wiedl, Bojan Avramovic, Elvis Alibabic, Gallus Huber, Fabio Erath, Dennis Kloser und Marko Djedovic hoffentlich nicht der nächste Ausfall in unserer Elf. Doch in Halbzeit Zwei waren wir jetzt plötzlich das bessere Team und übernahmen das Kommando. Doch wie es leider kommen musste, zeigte der Unparteische auf Strafstoss für SW Bregenz nach einem Foul in unserem Strafraum. Doch unser seit Wochen in blendender Form befindliche Tormann Nicolas Mohr hält den Strafstoss und somit auch den Punkt fest. Beide Seite hatten noch jeweils eine gute Torchance doch zum Schluss blieb es beim verdienten 0:0 Unentschieden. Der Punkt ist mehr als verdient und nehmen wir gerne mit aus Bregenz. Jetzt hat die Mannschaft um Trainer Peter Jakubec erstmals ein freies Spielwochenende vor der Brust. In Anbetracht der dünnen Personaldecke was wir derzeit in unserer Ersten haben sicherlich genau zum richtigen Zeitpunkt. Das nächste Spiel steigt somit erst wieder am 14.05.2022 zuhause in Lauterach gegen den Dornbirner SV, welcher aktuell direkt hinter uns in der Tabelle liegt. Sicherlich ein sehr wichtiges Spiel für unseren FC.

Unser 1b mit Trainer Gerhard Sulzbacher spielte zuhause gegen die 1b Mannschaft vom Dornbirner SV. Also zwei Garnituren der zweiten Teams der VN-Eliteliga Mannschaften. In Halbzeit Eins war man gefährlicher doch das Spiel war nicht wirklich gut, weder von unserer Heimmanschaft noch von den Gästen. So ging es auch mit einem 0:0 Unentschieden in die Kabine. Nach der Pause dann war unser FC besser am Platz und so kam es dann auch gleich nach zehn Minuten in Halbzeit Zwei durch eine schöne Kombination konnte Markus Siller zum 1:0 einschieben. Danach versuchten wir nach zu legen doch eine weiteres Tor sollte uns heute leider nicht gelingen. Während die Gäste noch zwei richtige Kracher am Fuss hatten. Doch einmal Glück und einmal eine wahnsinns Tat von unserem Schlussmann Marc-Andre Bursac sicherten die nächsten drei Punkte für unseren intemann FC Lauterach. Nächste Woche geht es ins Montafon nach St. Gallenkirch zu der starken Mannschaft von der SGP Hochmontafon. Es wird eine richtig gute Leistung notwendig sein, wenn man was mitnehmen möchte. Doch Angesichts des Laufes unseres 1b und der guten Stimmung sollte dies auch möglich sein. 

Das Vorspiel bestritt unser 1c mit dem wieder genesenen Trainer Martin Gfall gegen den FC Mellau. Die Gäste sind in Mitten des Abstiegstrudel und müssen dringend Punkten um dort weg zu kommen. Somit warfen Sie heute alles in die Waagschale was Sie hatten. Das Spiel war in der ersten Hälfte ziemlich ausgeglichen, dennoch konnte man mit einer knappen 2:1 Führung durch Tore von Adrian Martinovic und Lukas Oberhauser in die Pause gegehen. Einziger Vermutstropfen war die völlig überzogene gelb-rote Karte an unseren Spieler. Hier hätte man etwas Fingerspitzengefühl zeigen müssen und unseren Nachwuchsspieler mit Sicherheit nicht vom Platz stellen. Somit waren wir mehr als wie eine Halbzeit mit einem Mann weniger am Platz. Nach der Pause war dies jedoch nicht ersichtlich wir spielten wirklich sehr gut mit. Zum Schluss warfen die demizierten Wälder (mit nur einem Ersatzspieler) wirklich alles nach Vorne und waren dem Ausgleich sehr Nahe, doch mit dem Schlusspfiff gelang Sandro Jank mit einem Traumschuss von der Mittellinie der verdiente 3:1 Erfolg und somit der dritte Sieg in Serie. Sehr wichtige drei Punkte wieder für unsere junge Truppe welche heute ganze 10 Nachwuchsspieler am Platz hatte. Nächste Woche spielt man Auswärts bei den Juniors von BW Feldkirch.        

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)