« Newsübersicht Autor: Martin Gfall | 23. Mai 2022, 12:41
Stadioneröffnung bringt Sieg gegen Austria Lustenau Amateure!

An diesem Wochenende feierte unser inteman FC Lauterach die große Stadioneröffnung im Ried mit der neuen Namensgebung BRUNO PEZZEY Stadion. Dies wollte man natürlich zum Anlass nehmen und auch unbedingt den nächsten Dreier einfahren. Gegen das aktuelle Schlusslicht in der VN-Eliteliga von den Amateuren der Lustenauer Austria war somit eine TOP Leistung notwendig. Die Jungsters und zweite Garnitur des Bundesligaaufsteigers versuchen derzeit alles um zu Punkten um doch noch in der Liga zu bleiben. Zu Ihren Konkurrenten dem FC Egg und dem Dornbirner SV sind es auch gerademal nur 4 Punkte! Trainer Peter Jakubec hingegen schielt etwas nach oben in der Tabelle und wollte mit einem Sieg den Anschluss dorthin halten. Quasi mit Anpfiff der Partie gingen die Gäste durch einen Strafstoss in Führung, doch bereits eine Viertelstunde später konnten wir den Ausgleich durch Pascal Dietrich bejubeln. So ging es dann auch in die Pause. Danach hatten wir wie schon in der Ersten Spielhälfte alles im Griff, obwohl die Lustenauer sich Tapfer wehrten. Nachdem Kevin Prantl zur Halbzeit kam, markierte er 20 Minuten später die Führung zum 2:1. So plätscherte das Spiel dann bis zum Ende hin. Kurz vor Schluss kam dann auch noch unerhofft Ersatztormann Lukas Kusche zum Einsatz - jedoch als Feldspieler für Dennis Kloser. So blieb es dann auch beim knappen 2:1 Heimsieg. 3 Runden vor Schluss weist der Rückstand auf Platz 1 gerade mal nur 7 Punkte auf. Daher wird man sicherlich alles daran setzen um auch die nächsten drei Spiele noch zu gewinnen. Das nächste Spiel bestreitet man wieder zuhause gegen die Wälder aus der Junkerau vom FC Egg. 

Unser 1b mit Trainer Gerhard Sulzbacher spielte am anderen Ende von Vorarlberg im Montafon beim SC Vandans. Diese Wiederum stecken noch im Abstiegskampf und brauchen jeden Punkt. Nach der tollen Siegesserie von zuletzt wollte man auch aus der Gebirgsregion die drei Punkte mitnehmen. Man ging auch druch Emre Özberk ziemlich schnell mit 0:1 in Führung doch der Ausgleich der Hausherren ließ nicht lange auf sich warten. So ging es mit 1:1 in die Pause. Nach der Pause fast ein identischer Start und dem frühen 1:2 durch Kürsat Kocabay. Das Spiel plätscherte dann so vor sich hin und kurz vor dem Ende dann doch noch der Ausgleich zum 2:2 Endstand. Man hätte sogar in der 90. Minute noch den Matchball am Fuß gehabt doch der wollte heute nicht gelingen. So bleibt man aktuell auf dem starken 4. Platz in der 2. Landesklasse. Nächste Woche spielt man wieder Auswärts bei der Rätia aus Bludenz.

Unser 1c gastierte mit Trainer Martin Gfall im Bregenzerwald beim verdienten Meister der 3. Landeklasse und Aufsteiger dem FC Krumbach (mit Trainer Klaus Unterkirchner und Spieler Sem Kloser). Es war das erwartete schwere Spiel für unsere junge Elf. Doch an diesem Tage zeigten wir einer unser besten Leistungen. Schon in der ersten Hälfte hatten wir die größeren Chancen und waren das bessere Team am Platz doch es blieb vorläufig beim 0:0. Nach der Pause dann der Führungstreffer zum 0:1 durch Torgarant Simon Riedmann. Es schaute eigentlich bis eine Viertelstunde vor Schluss sehr gut aus, doch dann brachten wir die Hausherren mit einem Elfmeter zurück ins Spiel. Anschließend war der Druck und die Routine der Wälder so gut, dass das Spiel noch mit 5:1 verloren ging. Das Ergebnis fiel viel zu hoch aus für die tolle Leistung unserer Elf. Nächste Woche geht es auf die Gastra nach und zu Rankweil 1b.

Samstag, 28.05.2022

in Bludenz - 16:00 Uhr - Rätia Bludenz : FC Lauterach 1b

in Rankweil - 16:00 Uhr - RW Rankweil 1b : FC Lauterach 1c

in Lauterach - 18:00 Uhr - FC Lauterach : FC Egg

» Kommentar schreiben (Newsletteranmeldung erforderlich)